Bananen-Schokoladen-Gugelhupf [Clean Eating und Zuckerfrei]

Bananen-Schokoladen Gugelhupf Hallo ihr Lieben, Eigentlich wollte ich ja einen großen Gugelhupf backen, aber dann hab ich diese kleine Form in einem Laden gefunden und konnte nicht daran vorüber gehen. Heute habe ich also ein Rezept für einen kleine Bananen-Schokoladen-Gugelhupf, genauer gesagt mit einem Durchmesser von 17 cm. Und das gute ist, dass unten stehende Rezept verdoppelt gibt einen Gugel in normaler Größe. Meine Familie, die sich nicht Clean Eating und Zuckerfrei ernährt, war am Anfang etwas skeptisch, aber schon nach dem ersten Bissen vollkommen überzeugt. Der Gugel ist unglaublich locker und fluffig, schmeckt herrlich nach Banane und ist dabei auch noch Gesund. Er zeigt für mich wieder einmal, dass Clean Eating und Zuckerfrei nicht verzicht bedeutet. Mit dem Frosting bekommt er sogar noch eine leichte Kokosnote. Der Bananen-Schokoladen-Gegelhupf ist Clean Eating und Zuckerfrei. Noch ein kleiner Tipp: Wer es gerne süßer mag, sollte mehr Honig nehmen. Mit diesem Beitrag nehme ich an dem Blogevent „Gugelhupf“ von der Lieben Zorra vom Kochtopf Teil. Herzlichen Glückwunsch Zorra, dein Blog ist einer meiner Lieblingsblogs und ich lese ihn sehr gerne. Ich bin sehr froh, dass ich bei deinem Geburtstags-Event dabei sein kann. Hier gibts die genauen Details zum Event. Blog-Event CXXXV - Gugelhupf (Einsendeschluss 15. Oktober 2017)  

Bananen-Schokoladen Gugelhupf

Bananen-Schokoladen-Gugelhupf 

Zutaten: 150g Dinkel-Vollkornmehl 100g gemahlene Mandeln 1/2 Tl Weinsteinbackpulver 60g Olivenöl 4 Bananen 4 Eier 30g Kakao 50g Honig Für das Frosting: 1,5 El Kako 2 El Ahornsirup 2,5 El Kokosöl Zubereitung: Die Bananen in kleinen Stücken in einen Mixer geben und mit den Eiern zu einer schönen Masse vermixen. Nun die Restlichen Zutaten hinzugeben und nocheinmal gut durcheinander mixen. Wer keinen Mixer hat, kann die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit den feuchten Zutaten mit einem Handrührgerät verrühren. Die trockenen Zutaten nacheinander zugeben, das Backpulver mit dem Mehl. Den Teig in eine Gugelhupfform mit dem Durchmesser von 17 cm füllen und ca. 40 Minuten bei 175° C backen. In der Form auskühlen lassen und eventuell mithilfe eines hölzernen Schaschlikspießes aus der Form lösen. Die Zutaten für das Frosting Zusammenrühren und auf dem Kuchen verteilen. Tipp: Das Kokosöl am besten schmelzen. Lasst es euch schmecken!   Zubereitungszeit: 60 Minuten Portionen: 6-8 je nach Größe Clean Eating und Zuckerfrei   Liebe Grüße Eure Christiane Bananen-Schokoladen Gugelhupf Bananen-Schokoladen Gugelhupf    

Advertisements

Autor: Zimtstangenduft

Mein Name ist Christiane und ich blogge auf Zimtstangenduft. Zu finden sind dort viele, viele Rezepte zum Thema Gesunde Ernährung, Clean Eating und Zuckerfrei. Schau doch mal vorbei!

2 Kommentare zu „Bananen-Schokoladen-Gugelhupf [Clean Eating und Zuckerfrei]“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s